Wissenswertes zur Handhabung von Hebeklemmen

1. Rechtsgrundlage

HebeklemmeDie technischen Anforderungen und die Beschreibung der Handhabung werden in Deutschland durch die BGR 500 und europaweit durch die Richtlinie 2006/42/EG beschrieben.

Für Hebeklemmen, die erstmals nach dem 31. Dezember 1992 in Betrieb genommen wurden, garantiert der Her­steller/Lieferant die Erfüllung der Richt­linie 2006/42/EG der EG-Konformitätserklärung.

An Hebeklemmen müssen folgende Angaben deutlich erkennbar und dauerhaft angebracht sein:

  1. Hersteller oder Lieferant
  2. Minimale und maximale Tragfähigkeit sind im Körper eingeschlagen
  3. Eigengewicht, sofern dieses 5 %  der Tragfähigkeit oder 50 kg über­­schreitet
  4. Typ
  5. Fabriknummer
  6. Baujahr
  7. Zulässiger Klemmbereich (in mm & inch)
  8. RFID-ausgerüstet

2. Ausführungen und Wirkungsweise von Hebeklemmen

Bei Klemmen, Zangen und Rohrgreifern wird die Last zwischen den Klemmteilen aufgrund der Reibung gehalten. Es gilt die Faustformel: Um so höher die horizontalen Klemmkräfte K und Reibbeiwerte µ1 und µ2 sind, desto größer ist die Haltekraft H und desto sicherer wird die Last durch die Hebeklemme gehalten. Die Haltekraft muss mindestens 2G über dem gesamten Klemmbereich entsprechen. Die Haltekraft darf weder durch Verformung der Klemme, noch durch elastische Verformung der Last unter diesen Wert sinken.

Man unterscheidet Hebeklemmen für den vertikalen und horizontalen Transport von Blechen, automatisch oder manuell schließende Hebeklemmen, Klemmen zum Heben, Wenden und Drehen von Blechen.

Vertikaler Transport, universell Automatische Klemmung/Verriegelung Klemme zum Wenden Horizontaler Transport
Klemmen Unterschiede

 

3. Handhabung und Einsatz

ThermometerHebeklemmen werden im wesentlichen zum Heben, Wenden und Transportieren von Stahl- und Aluminiumblechen sowie Holz und Kunststoff eingesetzt.

Um einen idealen Kontakt der Hebeklemme zur Last zu erreichen, sollte die Oberfläche dort, wo die Hebeklemme angesetzt wird, zunder-, fett-, farb-, schmutz- und beschichtungsfrei sein.

Die Tragfähigkeit darf nicht überschritten werden und pro Hub darf beim vertikalen Transport nur ein Blech gehoben bzw. transportiert werden. CrosbyIP-Hebeklemmen können im Temperaturspektrum von –40° bis +100°C eingesetzt werden und sind geeignet für Bleche mit einer Oberflächenhärte von bis zu 47 Rc.

Beim Einsatz von Hebeklemmen außerhalb des Temperaturspektrums fragen Sie bitte bei uns an!

verboten erlaubtDie Größe von Kranhaken und Tragring sind aufeinander abzustimmen, damit sich die Klemme frei ausrichten kann. Idealerweise wird eine Anschlagkette als Vorläufer genutzt.

 

 

 

4. Prüfung und Instandsetzung

belastungCrosbyIP-Hebeklemmen mit starrem Tragring können bis 15° und Hebeklemmen mit schwenkbarem Tragring bis zu 90° seitlich belastet werden. Bei seitlicher Belastung ab 45° ist die Tragfähigkeit um 50% zu reduzieren.

Hebeklemmen können einzeln, paar- oder gruppenweise eingesetzt werden. CrosbyIP-Hebeklemmen sind in Tragfähigkeiten von 0,5 bis 55 t und in einem Klemmbereich von 0 bis 155 mm erhältlich und werden mit einer für den sicheren Betrieb notwendigen Gebrauchsanleitung auszustatten.

Klemmen Anw

Vermeiden Sie unnötigen Verschleiß der Zahnsegmente/-kreise und lagern Sie ­Ihre CrosbyIP-Hebeklemmen stets in geöffnet-­arretierter Stellung.
Hebeklemmen sind vor jedem Gebrauch einer Sicht- und Funktionsprüfung zu unterziehen und sollten einmal im Jahr durch einen autorisierten Sachkundigen mittels Demontage geprüft werden.

Saubere Profile der Klemmflächen sind Voraussetzung für den sicheren Einsatz von Hebeklemmen. Zur Reinigung der Hebeklemme werden Dieselöl oder Petroleum eingesetzt. Anschließend werden Drehpunkte und Gleitflächen geölt, womit eine sichere Funktion und längere Lebensdauer erreicht werden.

Hebeklemmen, die überlastet wurden, festsitzen oder mangelhaft funktionieren, sind dem Betrieb zu entziehen und durch sachkundiges und autorisiertes Personal zu prüfen und zu reparieren. Nach erfolgter Reparatur und vor erneuter Inbetriebnahme ist die Funktionalität der Hebeklemme auf ­einem Prüfstand zu prüfen.

Ersatzteil-Kits – Leichte Reparatur durch modularen Aufbau

Der modulare Aufbau der CrosbyIP-Hebeklemmen ermöglicht eine schnelle und genaue Prüfung der Baugruppen sowie den kos­tengünstigen Ersatz. Dazu stehen abgestimmt auf den Erhaltungszustand verschiedene Reparatur-Kits zur Verfügung, die Sie bei uns erhalten!

10 Jahre Garantie auf alle CrosbyIP-Qualitäts-Hebeklemmen:

Durch die 10-Jahres-Garantie erhalten Sie maximale Sicherheit und Qualität. Mit dem Kauf entscheiden Sie sich mit CrosbyIP für ein Qualitätsprodukt mit der einzigartigen Garantie auf gesicherte Funktionalität. Die Garantie ist gebunden an turnusmäßige Inspektionen durch CrosbyIP-zertifizierte Sachkundige. Jede Klemme wird mit Garantiebedingungen, Betriebs­anleitung, Wartungsbuch und Garantiezertifikat geliefert.

Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an uns.

hansatec notfallnummer

Brauchen Sie Hilfe? Notfallnummer: 0162-3511600 (Prüfen)

hansatec seminare

Aktuelle Fachseminare in Osterholz-Scharmbeck

hansatec prospekte

Aktuelle Prospekte...

hansatec hauptkatalog

Der Hansa Tec Hauptkatalog